Wie öffnet man eine kennwortgeschützte Excel-Datei?

Der Schutz Ihrer wichtigen Dateien durch ein Passwort ist für jeden ein Muss geworden. Angesichts der ständig zunehmenden Fälle von Cyber-Diebstahl muss man immer auf der Hut sein, wenn es um arbeitsbezogene Daten und Zahlen geht. Ganz gleich, ob es sich um Ihren privaten Computer oder Laptop oder um Ihr elektronisches Gerät im Büro handelt, jedes dieser Geräte sollte stets durch ein Passwort geschützt sein, um sich später Ärger zu ersparen.

Wie wir bereits erwähnt haben, ist es möglich, eine passwortgeschützte Excel-Datei zu öffnen. Und dieser Beitrag ist alles, was Sie brauchen, um Ihre Tabellenkalkulation wieder funktionsfähig zu machen. Zusätzlich zu all diesen Lösungen, wird dieser Beitrag auch als Anleitung dienen, wie Sie eine beschädigte Excel-Datei mit Hilfe von Wondershare Repairit öffnen können.

Teil 1: Wie man eine kennwortgeschützte Excel-Datei mit bekanntem Kennwort öffnet

Da Sie das Kennwort bereits kennen, ist Teil 1 der einfachste, leichteste und am wenigsten zeitaufwendige Teil. Alles, was Sie tun müssen, ist, das Passwort einzugeben, und die Datei wird in wenigen Sekunden geöffnet.

Dies sind die Schritte, die Sie unternehmen können, um eine passwortgeschützte Excel-Datei mit einem bekannten Passwort zu öffnen:

1. Datei öffnen – Der erste Schritt besteht darin, zu dem Ort zu gehen, an dem sich die zu öffnende Datei befindet, und darauf zu doppelklicken. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Datei klicken und die Option „Öffnen“ auswählen. Es gibt zwar auch andere Möglichkeiten, die Datei zu öffnen, aber diese beiden sind die am häufigsten gewählten.

2. Kennwort eingeben – Da das Blatt, das Sie öffnen möchten, kennwortgeschützt ist, erscheint ein Popup-Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, das Kennwort einzugeben, um den Schutz des Blattes aufzuheben. Sobald der Schutz aufgehoben ist, können Sie den Inhalt des Blattes sehen.

3. Klicken Sie auf OK – Sobald Sie das Passwort eingegeben haben, müssen Sie auf die Option „OK“ klicken, die sich unten rechts im Pop-up-Fenster befindet. Dadurch gelangen Sie zu der Datei, die Sie nun ansehen und bearbeiten können.

Ein weiterer Grund, warum dieser Teil als der einfachste und schnellste von allen bezeichnet wird, ist, dass es keine Rolle spielt, welche Excel-Version Sie verwenden – Excel 2007. Excel 2010, Excel 2016 oder eine andere Excel-Version verwenden, die Schritte sind für jede Version die gleichen.

Teil 2: Wie hebt man den Schutz von Excel-Arbeitsblättern ohne Software mit VBA-Code auf?

Microsoft hat eine Programmiersprache namens VBA entwickelt, die ein Teil von Microsoft Office ist. VBA ist die Abkürzung für Visual Basic for Applications und wird verwendet, um Tausende von verschiedenen Aufgaben zu erledigen, wie z. B. die Verwaltung einer Liste von verschiedenen Dingen, hilft Ihnen bei der Prognose und Budgetierung, hilft Ihnen bei der Analyse von wissenschaftlichen Daten und hilft auch bei der Entwicklung von Diagrammen.

Eines der Merkmale dieses Programms ist die Fähigkeit, Excel-Tabellen ohne Software zu entschützen. Dazu müssen Sie nur diese 4 Schritte ausführen. Hier sind sie:

1. Excel-Datei öffnen – Das Wichtigste, was Sie tun müssen, ist, die betreffende Microsoft Excel-Datei zu öffnen.

2. VBA-Editor öffnen – Die einfachste Art, den VBA-Editor zu öffnen, ist das gleichzeitige Drücken der Alt-Taste und der Taste F11.

3. Modul einfügen – Der nächste Schritt ist das Einfügen eines Moduls für das Menü Einfügen

4. Code eingeben – Sobald das Codefenster vor Ihnen geöffnet ist, müssen Sie die folgenden Codezeilen einfügen.

>Sub UnProtectWorkbook()

On Error GoTo ErrorOccured

Dim pwd1 As String, ShtName As String

pwd1 = InputBox(„Bitte geben Sie das Passwort ein“)

If pwd1 = „“ Then Exit Sub

ShtName = „Arbeitsmappe als Ganzes“

ActiveWorkbook.Unprotect Passwort:=pwd1

MsgBox „Die Struktur der Arbeitsmappe ist ungeschützt.

Exit Sub

Fehler aufgetreten:

MsgBox „Arbeitsmappe konnte nicht entschützt werden – Kennwort falsch“

Exit Sub

End Sub

5. Speichern Sie die Datei – Nachdem Sie die obigen Codezeilen in das Codefenster eingegeben haben, drücken Sie die Schaltfläche „Speichern“. Ihre Datei wird in einer makroaktivierten Arbeitsmappe gespeichert.

6. Drücken Sie F5 – Um die oben genannten Schritte auszuführen, drücken Sie F5.

Wenn Sie die Schritte sorgfältig befolgen, werden Sie in der Lage sein, den Schutz von Excel-Dateien ohne Software durch VBA-Code aufzuheben.